1.5. poddomkratschiwanije und das Schleppen

Drücken Sie auf den Griff des Hebers nach oben und drehen Sie nach dem Zeiger bis zur Fixierung um

Mit Hilfe des Schraubenziehers nehmen Sie den Deckel von der Öffnung für die Anlage des Hebers ab

Schieben Sie den Finger des Hebers bis zum Anschlag zu


poddomkratschiwanije

Der Wagenheber befindet sich in der zusätzlichen Abteilung unter dem Fußboden des Gepäckraumes, neben dem Ersatzrad.

Die Vorbereitung des Wagenhebers auf die Anwendung

Nehmen Sie den Wagenheber aus der zusätzlichen Abteilung unter dem Fußboden des Gepäckraumes heraus, worotok drücken Sie nach oben und drehen Sie nach rechts bis zur Fixierung (der Arbeitslage) um.

Das Verpacken des Wagenhebers in den Gepäckraum

Den Stützfinger des Hebers drehen Sie zurück bis zur Stütze des Hebers um, worotok drücken Sie nach oben und drehen Sie nach links bis zum Anschlag (die Ausgangslage) um.

Der Stützplatz des Wagenhebers soll fest und eben sein. Im Falle des lockeren Bodens benutzen Sie das Futter für den Wagenheber.

Stellen Sie das Auto nach Möglichkeit auf den ebenen Platz.

Stark drücken Sie auf das Pedal stojanotschnogo die Bremsen. Man darf nicht stojanotschnyj die Bremse entlassen bis das Auto gehoben ist.

Den Hebel des Selektors AT übersetzen Sie in die Lage "R".

Schützen Sie das Auto von spontan otkatywanija, protiwootkatnyje upory u.ä. unterlegt

Auf dem ebenen Weg: unterlegen Sie upory unter diagonalno das gelegene Rad vorn und hinten.

Auf den Aufstiegen und den Abstiegen: unterlegen Sie upory unter beide Räder anderer Brücke in der Richtung nach unten nach dem Abstieg.

Aus dem Satz des Bordinstruments nehmen Sie den lösbaren Schlüssel für die Räder aus zwei Teilen heraus und sammeln Sie es.

Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung der Räder vom Schlüssel, aber bis sie vollständig ausschrauben Sie.

Nehmen Sie den Deckel von der Öffnung für die Anlage des Wagenhebers ab.

Die Öffnungen für die Anlage des Wagenhebers befinden sich hinter den Radnischen der Vorderräder und vor den Radnischen der Hinterräder.

Den Stützfinger des Hebers schieben Sie in die Öffnung für die Anlage des Hebers vollständig zu.

Der Wagenheber soll senkrecht — auch auf den Abhängen immer stehen.

Heben Sie das Auto bis zur Loslösung des Rads vom Boden.

Für die Verhinderung soskalsywanija des Autos den Stützfinger des Hebers stellen Sie in die Öffnung für die Anlage des Hebers auf dem Auto bis zum Anschlag ein.

Das Schleppen

Die allgemeinen Bemerkungen

Es sollen die Forderungen "der Straßenverkehrsordnung" in Bezug auf das Schleppen beachtet sein.

Das buksirowotschnyj Tau soll elastisch sein, um beider Autos nicht zu beschädigen. Man muss nur das Tau aus den synthetischen Fasern oder den ähnlichen elastischen Materialien verwenden. Jedoch ist es sicherer, buksirowotschnuju die Stange zu verwenden!

Man muss ständig darauf folgen, dass nicht entsteht es ist der großen Spannung unzulässig, und zur gleichen Zeit es fehlte irgendwelcher bedeutende Widerstand katscheniju des Autos. Beim Schleppen des Autos nach dem Rand des Erdwegs immer existiert die Gefahr des Abbruches auf den Straßenrand.

Bevor zu versuchen, den Motor vom Schleppen zu starten, ist nötig es nach Möglichkeit die Batterie anderen Autos für den Start des Motors zu verwenden – wenden sich zur vorhergehenden Abteilung.

Beider Fahrers sollen die Besonderheiten der Führung des Wagens beim Schleppen wissen, dargelegt ist es niedriger, und zu haben die ausreichende Erfahrung. Die unerfahrenen Fahrer sollen sich am Steuerrad keinen, anderen Autos befinden.

Bei der Nutzung buksirowotschnogo des Taus soll der Fahrer des schleppenden Autos bei troganii von der Stelle und die Umschaltung der Sendungen, das Pedal der Kupplung besonders fliessend zu entlassen.

Der Fahrer des geschleppten Autos soll darauf folgen, dass buksirowotschnyj das Tau ständig gespannt ist.

Auf beiden Autos sollen die äusserlichen Lichtgeräte entsprechend "der Straßenverkehrsordnung" aufgenommen sein.
Die Zündung soll aufgenommen sein damit das Steuerrad nicht blockiert wurde, und man konnte falls notwendig den Fahrtrichtungsanzeiger, das lautliche Signal, die Scheibenwischer und stekloomywateli aufnehmen.

Der Verstärker des Antriebes des Arbeitsbremssystems erfüllt die Funktion nur beim arbeitenden Motor, deshalb beim ausgeschalteten Motor ist man notwendig beim Bremsen wesentlich stärker, auf das Bremspedal zu drücken.

Da beim nicht arbeitenden Motor der Verstärker des Steuerrades nicht funktioniert, muss man bei den Wendungen bolscheje die Bemühung dem Steuerrad beifügen.

Beim Fehlen des Öls in AT muss man das Auto nur mit den ausgehängten Antriebsrädern schleppen.

Es gibt die Gefahr, außen bei tolkanii oder dem Schleppen des Autos zu bleiben:

Das Auto wird verschlossen, wenn sich der elektronische Schlüssel im Zündschloß in der Lage 2 (das Modell mit dem System KEYLESS-GO befindet: in der Lage der Bewegung) und bewegt sich das Auto.

Die Funktion "die Automatische Verriegelung während der Bewegung" kann man ausschalten (wenden sich zum Unterabschnitt «AUTOMATISCHE Verriegelung der Türen» in der Abteilung «Individuelle Anlage»).

Nach dem Abschalten der Klemmen der Batterie oder bei der entladenen Batterie dreht sich der elektronische Schlüssel im Zündschloß nicht mehr um, und der Hebel des Selektors AT bleibt blockiert in der Lage "R". (Das Laden der Batterie ist im Kapitel die Laufende Bedienung, oder die Abteilung der Start des Motors mit Hilfe der Hilfsbatterie) betrachtet.


Das Schleppen wird nur mit der Hilfe buksirowotschnych der Henkel zugelassen. Befestigen Sie buksirowotschnyj das Tau oder buksirowotschnuju die Stange an den Elementen des Fahrteiles nicht.


Der Blindverschluss 1 auf der Vorderstoßstange

Die Emfangsnetze für eingeschraubt buksirowotschnoj die Henkel befinden sich hinter den Blindverschlüssen auf den Stoßstangen.

Der buksirowotschnaja Henkel befindet sich im Satz des Bordinstruments.

Der Blindverschluss 2 auf der hinteren Stoßstange

Die Anlage buksirowotschnoj die Henkel

An der Stelle der Markierung drücken Sie in der Richtung des Zeigers, heben Sie den Blindverschluss auf, ziehen Sie nicht zusammen. Den buksirowotschnuju Henkel schrauben Sie bis zum Anschlag ein und ziehen Sie sie mit Hilfe des Hebels des Schlüssels für die Räder (aus dem Satz des Bordinstruments) fest.

Die Abnahme buksirowotschnoj die Henkel

Wenden Sie buksirowotschnuju den Henkel ab und legen Sie sie in rundutschok für den Satz des Bordinstruments.

Pflanzen Sie den Blindverschluss und legen Sie sie fest.

Anstelle des Schleppens ist nötig es die Beförderung des Autos auf dem speziellen Auto oder dem Anhänger zu bevorzugen.

Für jene Fälle, wenn das Schleppen unvermeidlich ist, wir empfehlen, buksirowotschnoj die Stange auszunutzen.

poworatschiwanije des elektronischen Schlüssels im Zündschloß möglich nur bei der verbundenen und geladenen Batterie. Wenn der elektronische Schlüssel im Zündschloß poworatschiwaniju nicht nachgibt, bleibt der Hebel des Selektors AT gesperrt in der Lage "R".

Den elektronischen Schlüssel im Zündschloß drehen Sie in die Lage 2 um.

Den Hebel des Selektors AT übersetzen Sie in die Lage «N».

Die Höchstgeschwindigkeit des Schleppens:

50 Kilometer je Stunde.
Die maximale Distanz des Schleppens: 50 km.

Die Nichtbefolgung der Höchstgeschwindigkeit oder der Entfernung des Schleppens kann zur Beschädigung der Getriebe bringen.

Auf die großen Entfernungen oder im Falle der Beschädigung der Getriebe wird das Schleppen nur mit der gehobenen Hinterachse oder ausgeschaltet (von der Hinterachse) kardannym haufenweise erlaubt.

Beim Schleppen mit der gehobenen Vorderbrücke oder die Kontrolle stojanotschnogo die Bremsen am Stand für den Test der Bremsen soll der Motor ausgeschaltet sein. Andernfalls wird infolge der aktiven bremsenden Handlung elektronisch antiprobuksowotschnoj die Systeme (ESP) die Beschädigung des Bremssystems der Hinterachse geschehen.

Das Schleppen zwecks des Starts des Motors

Der Notstart des Motors vom Schleppen ist unmöglich.

Die Beförderung des Autos

Für die Beladung des Autos auf das spezielle Auto oder den Anhänger können buksirowotschnyje die Henkel verwendet werden.

Bei tolkanii des Autos den Hebel des Selektors AT übersetzen Sie in die Lage «N».

Die Befestigung des Autos wird nur nach den Rädern/Disks erzeugt.

Zur Vermeidung der Beschädigungen darf man nicht das Auto für die Elemente des Fahrteiles, wie, zum Beispiel, die querlaufenden oder längslaeufigen Hebel der Aufhängung festigen.