2.10. Das multifunktionale Steuerrad, das Multidatendisplay


Von den Schaltflächen auf dem multifunktionalen Steuerrad je nach der Komplettierung Ihres Autos kann der Aufruf auf dem Multidatendisplay der untenangeführten Systeme, die Verwaltung von ihnen und die Anlage ihrer Kennwerte erzeugt werden:

1. Das Messgerät des Laufes und der Zähler des allgemeinen Laufes

Das aktive System der Warnung JENES (ASSYST)

Die präventive Signallampe des Niveaus der Motor - nogo die Öle

2. Die lautlichen Systeme

Der Radioapparat

Der Plattenspieler der CDs

Das Kassetentonbandgerät

3. Das Telefon

4. Das Navigationssystem

5. Das System «Distronic» (DTR)

6. Der Bordcomputer

Mit dem Start beginnend

Mit der Ableitung beginnend

Die Kapazität des Tanks

7. Das Gedächtnis der Defekte

8. Die individuelle Anlage

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis das geforderte System angezeigt sein wird.

Mit jedem neuen Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

In einigen Systemen können sich die zusätzlichen Indikationen vom Druck der Schaltfläche melden oder.

Die Indikationen auf dem Multidatendisplay werden, je nach der Anlage, auf den deutschen, englischen, französischen, italienischen oder spanischen Sprachen erzeugt. (Die Umschaltung in andere Sprache — wenden sich zur Abteilung «Individuelle Anlage»).

Unabhängig von der bestimmten Sprache in den Autos mit den Radioapparaten der Systeme "audio 10» oder "audio 30» die Indikationen der lautlichen Systeme (der Radioapparat, den Plattenspieler der CDs, das Kassetentonbandgerät), sowie erscheinen die Indikationen auf dem Telefon des Systems "audio 30» englisch. Die Indikationen auf dem Telefon des Systems "audio 10» fehlen.


Den elektronischen Schlüssel im Zündschloß drehen Sie in die Lage 1 oder 2 um.

Drücken Sie die Schaltflächen:

3 nächstes System
4 nächste Indikation auf dem System
5 vorhergehende Indikation auf dem System
6 Aktivierung oder deaktiwirowanije die Systeme der Stimmverwaltung «Lingvatronic»
7 Erhöhung der Lautstärke
8 Verkleinerung der Lautstärke
9 Satz der Rufnummer, die Aufnahme des handelnden Telefongespräches
10 Abschluss des Telefongespräches, die Absage auf die Aufnahme des handelnden Telefongespräches
11 lautliches Signal auf dem weichen Deckel

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis das geforderte System angezeigt sein wird.

Mit jedem neuen Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

In einigen Systemen können sich die zusätzlichen Indikationen vom Druck der Schaltfläche melden oder.

Das Messgerät des Laufes und der Zähler des allgemeinen Laufes mit den Systemgruppen

1. Das Messgerät des Laufes und der Zähler des allgemeinen Laufes.

Die Ableitung der Aussagen des Messgeräts des Laufes (die Abteilung das Instrumentenbrett).

2. Das aktive System der Warnung JENES (ASSYST).

3. Die präventive Signallampe des Niveaus des motorischen Öls.

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis die Indikation des Messgeräts des Laufes und des Zählers des allgemeinen Laufes-1 erscheinen wird.

Die Schaltfläche oder drücken Sie mehrmals, bis die geforderte Indikation (2, 3, 1 erscheinen wird).

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Die lautlichen Systeme

Je nach dem aufgenommenen lautlichen System erscheint die entsprechende Indikation auf dem Display.

Der Radioapparat

  1. Kein lautliches System ist aufgenommen.
  2. Es ist der Radioapparat aufgenommen.
  3. Der bestimmte Streifen der Frequenzen und falls notwendig zusätzlich die Nummer der Zelle des Gedächtnisses.
  4. Der Name des eingestellten Radiosenders oder die Frequenz des Radiosenders.
  5. Erscheint nur, falls es im System «Individuelle Anlage» «MEMORY» (das Gedächtnis), und nicht «FREQUENCY» (die Frequenz bestimmt war).
Der Einschluss des Radioapparats

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis die Indikation erscheinen wird («).

Die Schaltfläche oder drücken Sie mehrmals, bis der geforderte Radiosender oder die Frequenz angezeigt sein wird.

Von der Schaltfläche oder können der gemerkte Radiosender oder die Frequenz des Radiosenders herauskommen. Es hängt von der Anlage im Menü der Anlage "STATION SEARCH USING» (die Suche des Radiosenders DURCH) (ab wenden sich zum Unterabschnitt «Individuelle Anlage»).

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Der Plattenspieler der CDs

  1. Kein lautliches System ist aufgenommen.
  2. Es ist der Plattenspieler der CDs aufgenommen.
  3. Bei CD-tschejndschera wird die Nummer der aktuellen verlorenen CD angezeigt.
  4. Die Nummer des Namens.
Der Einschluss des Plattenspielers der CDs

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis die Indikation-2 erscheinen wird.

Die Schaltfläche oder drücken Sie mehrmals, bis der geforderte Name des musikalischen Werkes-4 angezeigt sein wird.

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Das Kassetentonbandgerät

1. Kein lautliches System ist aufgenommen.
2. Es ist das Kassetentonbandgerät aufgenommen.
3. Die verlorene Seite.

Der Einschluss des Kassetentonbandgerätes

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis die Indikation-2 erscheinen wird.

Drücken Sie die Schaltfläche, das Umspulen wird bis zum Anfang des folgenden musikalischen Werkes erzeugt.

Auf den Druck auf die Schaltfläche, wird das Umspulen zum Anfang des verlorenen musikalischen Werkes erzeugt.

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Das Telefon

Das telefonische Buch

  1. Das Telefon ist ausgeschaltet.
  2. Die Einführung des Kodes PIN (den persönlichen Identifizierungskode) die Karte SIM - wenden sich zur entsprechenden Bedienungsanleitung des Telefons.
  3. Es wird die Suche des entsprechenden telefonischen Netzes erzeugt
  4. Das Telefon ist betriebsfähig. Es wird das entsprechende telefonische Netz und die Benennung des Providers angezeigt.
  5. Zur Zeit das Auto außer dem Umfang der Sendung oder der Aufnahme.
  6. Es wird das telefonische Buch ausgelesen, das auf der telefonischen Karte oder im Telefon gemerkt ist. Die Dauer neben 30 Sekunden.
  7. Der aus dem telefonischen Buch gewählte Familienname.
  8. Die Nummer des gewählten Abonnenten, fängt der Prozess des Satzes der Nummer an.
  9. Der Prozess des Satzes der Nummer ist erledigt, und es wird der Familienname angezeigt. Die Indikation bleibt im Laufe vom ganzen Telefongespräch erhalten.
  10. Die Nummer der Zelle des Gedächtnisses.

Der Einschluss des Telefons

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis das entsprechende telefonische Netz-4 erscheinen wird. Bei dem Erscheinen der Indikation-2 führen Sie den Kode PIN zuerst ein — wenden sich zur entsprechenden Bedienungsanleitung des Telefons.

Drücken Sie die Schaltfläche oder, es wird "das Durchblättern" des telefonischen Buches nach dem Alphabet vorwärts oder rückwärts erzeugt.

Wenn die Schaltfläche oder mehr ein Sekunden gedrückt wird, wird das beschleunigte "Durchblättern" des telefonischen Buches erzeugt. Der Familienname des gewählten Abonnenten erscheint auf dem Display.

Wenn Sie sich entschieden haben, nicht anzurufen, drücken Sie die Schaltfläche. Der Prozess wird unterbrochen, und es erscheint die Indikation-4.

Drücken Sie die Schaltfläche, wenn auf dem Display-7 der Familienname des geforderten Abonnenten-7 angezeigt wird. Es wird die Rufnummer-8 zusammengenommen.

Wenn der Prozess des Satzes der Nummer erledigt ist, wird der Familienname-9 angezeigt. Die Indikation-9 bleibt im Laufe vom ganzen Telefongespräch erhalten.

Drücken Sie die Schaltfläche, das Telefongespräch geht zu Ende, es erscheint die Indikation-4.

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Der nochmalige Aufruf des Abonnenten

1. Das Telefon ist betriebsfähig. Es wird das entsprechende telefonische Netz und der Provider angezeigt.
2. Die Nummer oder der Familienname im Gedächtnis des nochmaligen Aufrufs des Abonnenten.
3. Die Nummer im Gedächtnis des nochmaligen Aufrufs des Abonnenten — war der Prozess des Satzes der Nummer begonnen.
4. Der Prozess der Satz der Nummer ist erledigt, und es wird der im telefonischen Buch gemerkte Familienname des Abonnenten oder die zusammengenommene Nummer angezeigt, wenn der Familienname des Abonnenten nicht gemerkt ist. Die Indikation bleibt im Laufe vom ganzen Telefongespräch erhalten.
5. Die Nummer der Zelle des Gedächtnisses, werden sich die letzten 10 zusammengenommenen Nummern gemerkt.

L0, die vom Letzten zusammengenommene Nummer, L1 bis zu L9, die zusammengenommenen vorhergehenden Nummern

Das Telefon ist aufgenommen

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis der Provider-1 angezeigt sein wird.

Drücken Sie die Schaltfläche, es wird das Gedächtnis des nochmaligen Aufrufs des Abonnenten aktiviert, und es wird die vom Letzten zusammengenommene Nummer des Abonnenten angezeigt.

Drücken Sie die Schaltfläche oder, das Gedächtnis des nochmaligen Aufrufs des Abonnenten "wird" vorwärts oder rückwärts geblättert". Die entsprechende gewählte Nummer erscheint auf dem Display.

Wenn Sie sich entschieden haben, nicht anzurufen, drücken Sie die Schaltfläche. Der Prozess wird unterbrochen, und es erscheint die Indikation-1.

Drücken Sie die Schaltfläche, wenn auf dem Display-2 die geforderte Nummer oder der Familienname des geforderten Abonnenten angezeigt wird.

Es wird die Rufnummer-3 zusammengenommen.

Wenn der Prozess des Satzes der Nummer erledigt ist, wird der Familienname-4 angezeigt, wenn der Familienname im telefonischen Buch gemerkt ist, bleibt andernfalls — die Indikation der Rufnummer erhalten. Die Indikation bleibt im Laufe vom ganzen Telefongespräch erhalten.

Drücken Sie die Schaltfläche, das Telefongespräch geht zu Ende, es erscheint die Indikation-1.

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Der handelnde Aufruf

1. «CALL» (der Aufruf) — Sie rufen an.

Drücken Sie die Schaltfläche und nehmen die Herausforderung Sie an.

Drücken Sie die Schaltfläche, das Gespräch geht zu Ende, es erscheint die Indikation mit dem entsprechenden telefonischen Netz.

Wenn Sie die handelnde Herausforderung nicht annehmen wollen, drücken Sie die Schaltfläche.

Das Navigationssystem

1. Das Navigationssystem ist ausgeschaltet.
2. Das Navigationssystem ist aufgenommen, aber es ist das Ziel nicht eingeführt.
3. Das Navigationssystem ist aufgenommen, und es ist die Begleitung des Ziels aktiviert.

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis das geforderte System angezeigt sein wird.
(Das Navigationssystem — wenden sich zur entsprechenden Bedienungsanleitung des Systems COMMAND (Cockpit Management and Data System).

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Das System «Distronic» (DTR)

1. Das System «Distronic» ist ausgeschaltet. Es wird die gültige Distanz-4 und die aufgegebene Distanz-5 bis zum voran gehenden Auto-3 angezeigt
2. Das System «Distronic» (DTR) ist aufgenommen.
3. Das voran gehende Auto. Erscheint nur, falls das voran gehende Auto erkannt war.
4. Die gültige Distanz bis zum voran gehenden Auto.
5. Die aufgegebene Distanz bis zum voran gehenden Auto
6. Das eigene Auto.

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis das geforderte System angezeigt sein wird.
Das System «Distronic» (DTR) ist in der Abteilung die Verwaltung mit dem Auto und den Hilfssystemen beschrieben.

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Der Reisecomputer

1. «AFTER START (ab Datum des Starts) — der Zähler der Kurzstrecken.
2. «AFTER RESET» (ab Datum der Ableitung) — der Zähler der Langstrecken.
3. Der bleibende Vorrat des Brennstoffes mit dem Hinweis des ungefähren Laufes.
4. Der Lauf im km «AFTER START» (Ab Datum des Starts) oder «AFTER RESET» (Ab Datum der Ableitung).
5. Die Zeit «AFTER START» (Ab Datum des Starts) oder «AFTER RESET» (Ab Datum der Ableitung).
6. Die mittlere Geschwindigkeit, die berechnet ist «AFTER START» (Ab Datum des Starts) oder «AFTER RESET» (Ab Datum der Ableitung).
7. Der mittlere Aufwand des Brennstoffes, die berechnet sind «AFTER START» (Ab Datum des Starts) oder «AFTER RESET» (Ab Datum der Ableitung).

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis die Indikation (1, 2 oder 3 erscheinen wird).

Die Schaltfläche oder drücken Sie, bis der Zähler der Kurzstrecken "FFTER START» (Ab Datum des Starts)-1, den Zähler der Langstrecken "AFTER RESET» (Ab Datum der Ableitung)-2 oder die Indikation der Reserve des Brennstoffes-3 erscheinen wird.

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Wenn sich der Bordcomputer nochmalig meldet, immer erscheint gewählt letzt die Indikation (1, 2 oder 3).

Die Aufnahme der Kennwerte aus dem vorhergehenden Zyklus der Bewegung in den Zähler der Kurzstrecken "AFTER START» (Ab Datum des Starts) blinzelt während des Durchganges der Distanz neben zwei Kilometern, oder im Laufe von den zwei Minuten. In dieser Phase die Kennwerte aus dem vorhergehenden Zyklus der Bewegung kann man mittels des Druckes der Schaltfläche R auf dem Instrumentenbrett übernehmen.

Die Ableitung des Zählers der Kurzstrecken «AFTER START»-1 oder des Zählers der Langstrecken die Bolzen «AFTER RESET»
(AB DATUM DER ABLEITUNG)-2:

Von der Schaltfläche oder rufen Sie die entsprechende Indikation (1 oder 2) herbei und die Schaltfläche R auf dem Instrumentenbrett drücken Sie, bis die Ableitung auf «0» geschehen wird.

Das Gedächtnis der Defekte

1. Die Defekte fehlen.
2. Die Zahl der Defekte.

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis das Gedächtnis der Defekte angezeigt sein wird.

Wenn die Indikation-2 erscheinen wird, drücken Sie die Schaltfläche oder. Nach ihm wird die konsequente Indikation der Defekte erzeugt. (Das System der Benachrichtigung und die Signalisierung der Defekte — wenden sich zur Abteilung die Präventiven und Kontrolllampen, sowie der Mitteilung des Multidatendisplays von den registrierten Defekten). Nach dem Abschluss der Indikation aller Defekte erscheint die Indikation-2 wieder.

Wenn die Defekte während der Bewegung entstanden sind, erscheint die Indikation-2 noch einmal, wenn sich der elektronische Schlüssel im Zündschloß in die Lage 0 umdreht oder wird herausgenommen. In diesem Fall erscheinen die Indikationen der Defekte ungefähr auf 5 Sekunden.

Auf den Druck der Schaltfläche R auf dem Instrumentenbrett, sofort erscheint die nächste Indikation des Defektes.

Bei poworatschiwanii des elektronischen Schlüssels im Zündschloß in die Lage 1 oder 2, wird das Gedächtnis der Defekte gereinigt.

Wenn die Defekte nochmalig entstanden sind, so werden sie im Gedächtnis der Defekte wieder angezeigt.

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.

Die Defekte, die Beschädigungen und die Signalisierung der Defekte werden nur von bestimmten Systemen registriert und werden im bestimmten Umfang angezeigt. Die Indikationen des Systems der Benachrichtigung und die Signalisierung der Defekte (die Abteilung die Präventiven und Kontrolllampen, sowie die Mitteilungen des Multidatendisplays von den registrierten Defekte), dienen nur für die Unterstützung befreien den Fahrer von der Pflicht nicht, die Gewissenhaftigkeit in Bezug auf die Versorgung der Betriebszuverlässigkeit des Autos zu zeigen.

Die individuelle Anlage

  1. Die grundlegende Indikation der individuellen Anlage.
  2. «SET TIME HOURS» (die Anlage der Zeit - der Stunden) (nur die Modelle ohne System COMMAND).
  3. «SET TIME MINUTES» (die Anlage der Zeit - der Minuten) (nur die Modelle ohne System COMMAND).
  4. «AUTOMATIC DOOR LOCK» (die AUTOMATISCHE Verriegelung der Türen) (hat die Schlösser, die Schlüssel und die Verschlüße ausgezogen. Die Smart-Karte. Das einheitliche Schloss).
  5. «HEADLAMP MODE» (DIE UMSCHALTUNG DES LICHTES DER SCHEINWERFER) 1.
  6. «HEADLAMPS DELAYED SWITCH-OFF» (die VERZÖGERTE Ausschaltung des Lichtes der Scheinwerfer) (hat die Umschaltern ausgezogen)
  7. «INT. ILLUMINATION DELAYED SWITCH-OFF» (DIE DAUER DES NACHLEUCHTENS OSWEDENIJA DES SALONS).
  8. STATION SEARCH USING "(die Suche der Radiosender DURCH) — kommt die Anlage des Radioapparats«FREQUENCY»(die Frequenz) — die Schaltfläche oder die Frequenz«MEMORY»(das Gedächtnis) — die Schaltfläche heraus oder es kommt der gemerkte Radiosender heraus.
  9. “TEMP INDICATOR» (die Indikation der Temperatur) — wird die bestimmte Bedeutung auf dem Indikator der Temperatur der äusserlichen Luft auf dem Instrumentenbrett und auf dem Display der automatischen Klimaanlage der Luft angezeigt.
  10. «SPEEDOMETER» (das Tachometer) — wird die bestimmte Bedeutung auf dem Tachometer angezeigt.
  11. «TEXT» (der Text) — die Anlage der Sprache der Indikation auf dem Multidatendisplay.
  12. «SPEED LIMIT (WINTER TYRES)» (die Beschränkung der Geschwindigkeit (der Reifen Mit der Winterzeichnung der Laufdecke)) 2 — der ständige Begrenzer der Geschwindigkeit (hat die Verwaltung mit dem Auto und den Hilfssystemen ausgezogen).
  13. Die Ableitung des Menüs der Anlage auf die werkseigene Anlage.
  14. Die Markierung des Abrufes — bezeichnet die gewählte Anlage.

Auf der vorhergehenden Blockschaltung ist die werkseigene Anlage für die Bundesrepublik Deutschland gebracht.

1 Mit Ausnahme der Länder, die den ständigen Einschluss des Lichtes der Scheinwerfer fordern.
2 Nur für die Bundesrepublik Deutschland

Die Schaltfläche drücken Sie mehrmals, bis die grundlegende Indikation des Systems «Individuelle Anlage»-1 erscheinen wird.

Die Schaltfläche oder drücken Sie mehrmals, bis das geforderte Menü der Anlage (von 2 bis zu 12 angezeigt sein wird).

Im Menü der Anlage (1, 2) dem Druck auf die Schaltfläche oder wird die Zeit festgestellt, und im Menü der Anlage (mit 4 nach 12) wird die Markierung des Abrufes-14 festgestellt.

Die erzeugten Anlagen werden sich gemerkt und sofort werden erfüllt.

Wenn alle Menüs der Anlage vorbeigekommen waren, wird die grundlegende Indikation des Systems «Individuelle Anlage»-1 wieder angezeigt.

Vom Druck der Schaltfläche wird das nächste System angezeigt.


Die Anlagen können nur bei der Unterbrechung des Autos oder bei der kleinen Geschwindigkeit der Bewegung erzeugt werden. Bei der Überschreitung der angegebenen Geschwindigkeit der Bewegung wird die grundlegende Indikation des Systems «Individuelle Anlage»-1 angezeigt.

Wenn sich danach anderes System nicht meldet, es erscheint früher das herbeigerufene Menü der Anlage wieder, kaum ist das Auto oder bei der kleinen Geschwindigkeit der Bewegung stehengeblieben.

Die Ableitung des Menüs der Anlage (von 4 bis zu 12) auf die werkseigene Anlage:

Rufen Sie die grundlegende Indikation des Systems «Individuelle Anlage»-1 herbei.

Die Schaltfläche R auf dem Instrumentenbrett drücken Sie neben 3 Sekunden. Es erscheint die Indikation-13.

Nochmalig drücken Sie die Schaltfläche R. Wenn die Schaltfläche R nicht gedrückt wird, so erscheint ungefähr durch 5 Sekunden die grundlegende Indikation des Systems «Individuelle Anlage»-1. In diesem Fall sind das Menü der Anlage nicht gestürzt.

Die Regulierung der Lautstärke

Die naschimanije Schaltflächen:

Die Erhöhung der Lautstärke
Die Verkleinerung der Lautstärke

Es wird die Lautstärke nur des aktivierten oder gewählten Systems reguliert. Sie sind die lautlichen Systeme, das Telefon, der Radiodienst der Benachrichtigung über die Situation auf den Autostraßen, die Sprechschlussfolgerung des Navigationssystems und die Sprechschlussfolgerung des Systems der Stimmverwaltung «Lingvatronic».

Die Regulierung der Lautstärke wird sich abgesondert für jedes System gemerkt.