fabb03f9

5.2. Die Systeme der Lüftung, der Heizung und der Klimaregelung

Die allgemeinen Informationen und die Sicherheitsmaßnahmen

Das Ablaufdiagramm des Kühlschrankes der Klimaanlage der Luft

1 — der Kompressor K/W
2 — der Kondensator
3 — der ressiwer-Trockner
4 — das Erweiternde Ventil
5 — der Verdampfer
6 — der Verdampfer der hinteren Klimaanlage der Luft
7 — das Ventil der Abschaltung des Kühlmittels der hinteren Klimaanlage der Luft

8 — das Ventil der Injektion des Kühlmittels der hinteren Klimaanlage der Luft
Und — der Hohe Druck (die gasförmige Phase)
In — der Hohe Druck (die flüssige Phase)
Mit — der Niedrige Druck (die flüssige Phase)
D — der Niedrige Druck (die gasförmige Phase)


Der zusätzliche Heizkörper. Die Dieselmodelle

1 — die Steuereinheit des Moduls teplootdatschi
2 — der Körper des Brenners
3 — der Ausgang der kühlenden Flüssigkeit
4 — das Modul des Durchblasens der Luft des Brennens
5 — die Abgabe der Luft des Brennens
6 — der Stecker
7 — das Modul teplootdatschi
8 — der Brenner

9 — der Ausgang des Auspuffes
10 — die Abgabe der kühlenden Flüssigkeit
11 — die Abgabe des Brennstoffes
A6m2 — Das Durchblasen der Luft des Brennens
A6n1 — Die Steuereinheit zusätzlich
Vom Heizkörper
A6r2 — Der Erhitzer


Die Ventilationsströme


Die Luft, die vom System der Lüftung in den Salon des Autos durch den Filter gereicht wird, kann oder gekühlt werden je nach der Auswahl des Fahrers und der Passagiere aufgewärmt werden. Der Heizkörper oder die Klimaanlage befinden sich im Salon, im Körper unter dem Paneel der Geräte. Der ganze Strom der in den Salon gereichten Luft begibt sich für das Erwärmen oder die Abkühlung durch einen und derselbe Mantel. Die Temperatur und die Geschwindigkeit des Stroms der Luft wird mit Hilfe der Verwaltungsorgane gelegen auf dem Paneel der Verwaltung reguliert.

Die Wärme, die bei der Arbeit des Motors gewählt wird, wird von der kühlenden Flüssigkeit zum Heizkörper des Heizkörpers, der im Salon gelegen ist übergeben. Der zugeführte Strom der Luft vom System der Lüftung geht durch den Heizkörper und wird von der Wärme der kühlenden Flüssigkeit des Motors, die innerhalb des Heizkörpers verläuft erwärmt. Die Stufe des Erwärmens wird mittels der Vermischung in einem bestimmten Verhältnis der kalten und heissen Luft mit der Hilfe smessitelnoj saslonki mit dem Servoantrieb reguliert.

Die verwendete Luft entfernt sich aus dem Salon durch die Ventilationsöffnungen mit den Rückventilen.

Die Erhöhung der Kosten der Luft durch den Wärmeübertrager gewährleistet den Lüfter der frischen Luft.

Wenn man die Abgabe der frischen Luft, zum Beispiel, beim schlechten Geruch abschalten muss, wird das System ins Regime der Zirkulation umgeschaltet, bei dem im Salon nur die dort vorhandene Luft zirkuliert.

Die Umschaltung des Systems ins Regime der Zirkulation wird vom Anbrennen der Kontrolllampe bestätigt.

Das System der Klimaregelung des Salons

Die Arbeiten mit dem System der Konditionierung sollen von der spezialisierten Werkstatt erfüllt werden. Keinesfalls öffnen Sie die Kontur der Zirkulation des Kühlmittels, da bei der Berührung mit der Haut das Kühlmittel obmoroschenije herbeirufen kann.

Mit Hilfe des Systems der Konditionierung kann die Lufttemperatur im Salon niedriger als äußerliche Temperatur herabgesetzt werden. Bei der Arbeit des Systems verringert sich die Feuchtigkeit im Salon. Ins feuchte Wetter, die handelnde frische Luft wird vorläufig gekühlt, wonach bis zur Solltemperatur wieder erwärmt wird. So wird seine Trockenlegung erzeugt. Mit Hilfe dieser Prozedur entfernt sich sapotewanije der Gläser.

Das System der Konditionierung besteht aus dem Heizkörper und dem Kühlschrank. Der Kühlschrank der kW besteht aus dem Kompressor, dem Kondensator, der Drossel, des Verdampfers, der Kapazität mit dem Kühlmittel und der Rohrleitungen. Im System zirkuliert das Kühlmittel (der Typ R134а), das sich je nach der Temperatur und des Drucks in flüssig oder den Gaszustand befinden kann.

Der Kompressor der Klimaanlage durch den gerippten Riemen wird ins Drehen von der Kurbelwelle des Motors gebracht. Er schafft den Druck bis zu 30 atm. In der Kontur der Abkühlung der Anlage, infolge wessen das Kühlmittel, das das Gas darstellt, erwärmt wird. Im Kondensator wird das Kühlmittel von der verlaufenden außen Luft (gekühlt die kühlende Luft bleibt in der äußerlichen Umgebung). Infolge seiner wird das aufgewärmte Kühlmittel verdichtet, sich in die Flüssigkeit verwandelnd.

Den großen Druck habend, wird er durch die Drossel versäumt, als dessen Ergebnis sein Druck fällt. Danach verdampft das Kühlmittel in der Kontur, gleichzeitig stark gekühlt worden. Im Verdampfer nimmt das Kühlmittel die Wärme von produwajemogo durch ihn der Luft ab. Infolge seiner wird die Luft gekühlt. Die gekühlte Luft handelt in den Salon des Autos. Infolge des Erwärmens im Verdampfer verwandelt sich das Kühlmittel ins Gas und unter dem niedrigen Druck handelt in den Kompressor, wonach der Prozess der Zirkulation wiederholt wird.

Der zusätzliche Heizkörper

Der zusätzliche Heizkörper auf dem Brennstoff wird auf dem Modell mit den Dieselmotoren festgestellt. Beim Start des Motors beginnt er automatisch, je nach den Temperaturen der kühlenden Flüssigkeit und der Umwelt zu arbeiten. Die Handbedienung ist nicht vorgesehen. Es kann man nur oder ausschalten vom Schalter auf der zentralen Konsole aufnehmen.

Außer dem Heizkörper auf dem Brennstoff wird auch der zusätzliche elektrische Heizkörper festgestellt.