fabb03f9

6.1.2. Die Verwaltung von der Verteilung der Macht - die Beschreibung und das Prinzip der Organisation der Funktion der Abschaltung der Zylinder

Die Abschaltung der Zylinder für die Senkung der Kosten des Brennstoffes

1-8 — die Zylinder. Der Abschaltung der Zylinder 2, 3, 5 und 8 ist es unter bestimmten Bedingungen möglich
1 — die Umschaltung des Waagebalkens (es ist blockiert)
1а — der Rollenhebel
1b — der Klappenhebel
1с — die Feder
1d — der Anschlussstift
1е — Druck- der Finger
21 — Abschluß- saslonka
В2/5 — Das Messgerät der Masse der Luft MAF des Filmtyps
В11/4 — Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit
В28 — Der Sensor des Drucks
В40 — Der Sensor des Niveaus und der Temperatur des Öls
В40/2 — Der Sensor des Drucks des Öls der Abschaltung der Zylinder
Y62 — Inschektory der Zylinder №№ 2, 3, 5 und 8
Y80 — Das Ventil der Abschaltung der Zylinder der rechten Reihe
Y81 — Das Ventil der Abschaltung der Zylinder der linken Reihe

Y93 — Abschluß- plastintschatyj das Ventil
L5 — Der Sensor der Lage der Kurbelwelle (CKP)
М16/6 — Der Aktivator drosselnoj saslonki
N3/10 — Das Modul der Verwaltung des Motors (МЕ-SFI)
Т1/2 — Die Zündspule 2
Т1/3 — Die Zündspule 3
Т1/5 — Die Zündspule 5
Т1/8 — Die Zündspule 8
Х11/4 — Der Diagnostische Stecker DLC
Und — Zum Vakuumbehälter
CAN — der Reifen der Daten


Der Antrieb der Abschaltung der Zylinder

1 — die Umschaltung der Waagebalken
1а — der Rollenhebel
1b — der Klappenhebel
1с — die Feder

1d — der Anschlussstift
1е — Druck- der Finger
3 — die Achse der Waagebalken
4 — die Kurvenwelle



Es werden die Ventile der Zylinder 2 und 3 rechten Reihen abgeschaltet, ist wie der Zylinder 5 und 8 linken Reihen unter bestimmten Bedingungen die Funktionieren des Motors gleich.

Die Konstruktion/Prinzip des Funktionierens

Für die Abschaltung der Zylinder 2 und 3 (die rechte Reihe der Zylinder) und 5 ein und 8, (die linke Reihe) stellen ihre Einlass- und Abschlußventile zu funktionieren. Bei den abgeschalteten Zylinder bleiben ihre Ventile ständig geschlossen, es hört die Einspritzung in ihnen des Brennstoffes und die Abgabe WW der Anstrengung der Zündanlage parallel auf.

Die Funktion der Abschaltung ist im Modul der Verwaltung des Motors (ECM) organisiert:

- Die Aktivierung des Ventiles der Abschaltung für die Zylinder der rechten Reihe (Y80).
- Die Aktivierung des Ventiles der Abschaltung für die Zylinder der linken Reihe (Y81).
- Die Aktivierung abschluß- plastintschatogo des Ventiles (Y93).
- Das Signal des Sensors des Drucks des Öls des Systems der Abschaltung der Zylinder (В40/2).
- Das Signal des Sensors des Drucks (В28), die absoluten Drücke in der Einlassrohrleitung.
- Die Aufspürung der Absagen der Abschaltung.

Die verwendeten Eingangssignale in ECM:

- Von den Sensoren CKP und den Wendungen des Motors.
- Vom Sensor der Lage drosselnoj saslonki (TPS).
- Das Signal des Einschlusses der Sendung.
- Vom Sensor der Temperatur des Öls.

Die verwendeten Kennwerte ECM (ME-SFI) werden unter die Funktion der Abschaltung der Zylinder nachgestellt. Zum Beispiel:

- Die Abschaltung der Abgabe des Brennstoffes und der Betriebsspannung in bestimmte Zylinder mit der nachfolgenden Umgestaltung der Phasen der Gaswechselsteuerung und des Zuvorkommens der Zündung unter die neuen Bedingungen (die Zylinder sind abgeschaltet).
- Die Aktivierung der vollziehenden Einrichtung drosselnoj saslonki.
- Die Extrapolation der Arbeitskennwerte unter die weitere Veränderung der Bedingungen (die Zylinder sind abgeschaltet/aufgenommen).
- Die Anpassung des Bestandes der Mischung unter die laufenden Veränderungen in der Abgabe der Luft und des Drucks.
- Die Korrektur des Algorithmus der Diagnostik STAR.

Die Funktion der Abschaltung der Zylinder deaktiwirowana

Beide Sektionen des umgeschalteten Waagebalkens werden untereinander mittels des beweglichen Anschlussstiftes gesperrt. Die Feder otschimajet der Stift in die Lage der Blockierung.

Die Funktion der Abschaltung der Zylinder ist aktiviert

Die Ventile der Abschaltung der Zylinder der rechten und linken Reihen (Y80 und Y81) werden auf Befehl ECM aktiviert und öffnen sich. Das Öl unter dem Druck wird unter druck- der Finger durch die Achsen der Waagebalken gereicht, was zu otschimaniju rückwärts der Anschlussstifte bringt. Die Sektionen der Waagebalken bekommen die abgesonderten Stufen der Freiheit und erwerben die Fähigkeit frei, sich in Hinsicht auf einander zu bewegen. Die Einlass- und Abschlußventile stellen ein, zu funktionieren.

Rasstykowannyj stützt sich der Klappenhebel auf die Ferse des Fäustchens, was das Treffen des gleitenden Blockfingers ins Netz des Rollenfäustchens für die Aufhebung der Funktion der Abschaltung der Zylinder garantiert.

Die Arbeitsmomente der Prozedur der Abschaltung der Zylinder

Wegen der konstruktiven Besonderheiten, die Abschaltung der Zylinder kann nur in bestimmten Lagen des Motors realisiert sein:

- Die Ventile sollen geschlossen sein. Die Abnutzung wird möglich nur bei den ausgeladenen Waagebalken.
- Nach dem Abschluss dem Arbeitszyklus werden die Abschlußventile von erstem, einlass- - die Letzten immer abgeschaltet. Dabei gerät das Gas unter dem Druck in den abgeschalteten Zylinder. Der Druck behindert die Schlussfolgerung des Öls aus kartera. Die ljambda-Verwaltung bleibt abgeschaltet beim weiteren Einschluss der Zylinder und die durcharbeitenden Gase werden ausgegeben.
- Zuerst werden die Zylinder 2 und 3 rechten Reihen dann 8 und 5 link (zur Aufzählung) abgeschaltet.

Der Zustand der Aktivierung der Funktion der Abschaltung der Zylinder

- Die Periode der Abschaltung (etwa 20 Sekunden) läuft nach dem Start des Motors ab.
- Die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors ist als +20°С höher.
- Die Wendungen des Motors bilden bei die normale Arbeits- Temperatur:

»925 ÷ 1700 in der Minute bei der aufgenommenen 3. Sendung.
»925 ÷ 1700 in der Minute bei der aufgenommenen 4. Sendung.
»925 ÷ 3500 in der Minute bei der aufgenommenen 5. Sendung.
- Das Regime AT: 3, 4 oder D.
- Der Winkel des Aufmachens drosselnoj saslonki übertritt die Schwellenbedeutung nicht, die mit den Anfragen des Motors bestimmt wird.
- Der Druck des Öls übertritt die Bedeutung 2.5 atm.
- Die Temperatur des motorischen Öls befindet sich in den Grenzen des Umfangs 20 ÷ 130 °s.
- Die Temperatur der aufgesogenen Luft bildet etwa-40 ÷ 100 °s.
- Die Höhe der Stelle übertritt die Bedeutung 2500 m über dem Meeresspiegel nicht.
- Die Abgabeanstrengung der Batterie bildet nicht weniger 10.5 W
- Die Abschaltung der Zylinder geschieht für die Variante der Kodierung der Diagnostik STAR.
- Der Kontroller des Steuersystemes der Luftzug (ASR) ist nicht aktiviert.

Der Zustand der Deaktivierung der Funktion der Abschaltung der Zylinder

- Zeigen sich schädlich für den 3-funktionalen katalytischen Reformator (TWC) die Versäumnisse der Zündung.
- Es ist der Verstoß der Abnutzung der Funktion der Abschaltung der Zylinder enthüllt.
- Es ist der Notbetrieb der Röhrensteuerung vom Pedal des Gases aktiviert
- Es ist die Absage der Ausgabe des Signals des Sensors der Temperatur des Öls geschehen.
- Es ist die Absage der Ausgabe des Signals des Sensors des Drucks des Öls geschehen.
- Auf Wunsch der Einrichtung der Diagnostik der funktionalen Kette.
- Es ist übermäßig für die Bedingungen des abgeschalteten Zustandes der Zylinder der Verstoß der Stabilität der Wendungen vorhanden.
- Es ist die höchstzulässige Zeit des ununterbrochenen Funktionierens (neben 25 Sekunden) übertreten.

Die Funktion der Abschaltung der Zylinder wird wieder später etwa 20 Sekunden aktiviert sein.

Die Schwelle der Aktivierung der Funktion der Abschaltung der Zylinder

Die Schwelle der Aktivierung bestimmt die Bedingungen der Abschaltung und des Einschlusses der Funktion der Abschaltung der Zylinder bei den mittleren Wendungen der Kurbelwelle und der gemässigten Belastung auf den Motor und hängt von der Richtigkeit des Programmierens der Kennwerte der Diagnostik STAR ab. Es werden die folgenden Regulierungen nach dem Korrigieren des Programms zugelassen:

- Die Schwelle kommt aus den grundlegenden Anlagen der Kennwerte der Rückerstattung des Motors heraus
- Es wird die Beschränkung auf die Aktivierung bei den Wendungen niedriger 1500 in der Minute eingeführt.
- Es wird die Beschränkung nach dem laufenden Zustand der Kennwerte der Rückerstattung des Motors eingeführt.
- Die Funktion der Abschaltung deaktiwirowana.

Bei der aktivierten Funktion der Abschaltung der Zylinder werden nur die den vorübergehenden Charakter tragenden Korrekturen der Kennwerte der Diagnostik STAR, gerufen zugelassen, den verletzten Komfort wieder herzustellen. Es ist nötig sich zu erinnern, dass sich die Einleitung der Beschränkungen auf die Abschaltung der Zylinder auf die Kosten des Brennstoffes negativ auswirkt.


Die Aktivierung der vollziehenden Einrichtung drosselnoj saslonki

Bei der Aktivierung der Funktion werden 4 Zylinder des Motors abgeschaltet. Dabei bleibt das Drehmoment so ständig erhalten, inwiefern es möglich ist. Drosselnaja saslonka öffnet sich wieder, je nach der Belastung und den Wendungen des Motors. Bei der Abschaltung der Zylinder reiht sich die Umsteuerung ein und drosselnaja saslonka wird entsprechend geschlossen.

Drosselnaja saslonka wird vor den Momenten des Einschlusses und die Abschaltung der Funktion der Abschaltung der Zylinder kurzzeitig aktiviert.

Bei der Umschaltung zwischen zwei Regimes des Funktionierens des Motors soll sich das selbe Drehmoment zwecks der Ausnahme des bemerkenswerten Unterschieds in der vom Motor entwickelten Macht und der Errungenschaft des Flusses der Umschaltung nach Möglichkeit entwickeln.
Die Aktivierung abschluß- saslonki

Bei der aktivierten Funktion der Abschaltung der Zylinder spricht das elektromagnetische Ventil-Umschalter abschluß- saslonki auf Befehl ECM (ME-SFI) bei den Wendungen des Motors bis zu 2500 in der Minute an. Auf das Zwerchfell der vollziehenden Einrichtung wird die Verdünnung gereicht und saslonka überdeckt den Schnitt des Ablaufrohres teilweise, was zulässt das Niveau schumowogo des Hintergrunds zu verringern.

Die Aktivierung der Ventile der Abschaltung der Zylinder

Die Ventile der Abschaltung der Zylinder der rechten und linken Reihen (Y80 und Y81) werden nach dem Impulssignal der Anstrengung, das unmittelbar vom Modul der Verwaltung den Motor (ME-SFI) ausgestellt wird aktiviert.

Bei der aktivierten Funktion der Abschaltung der Zylinder erreicht die Geschwindigkeit der Umschaltung ungefähr 95 % zwecks der Erhöhung des Startstromes und der Erhöhung der Geschwindigkeit des Reagierens im Laufe von den ungefähr 0.5 Sekunden. Die Wickeln der Spule sind vor den thermischen Überlastungen mittels der Einleitung der vorübergehenden Beschränkung geschützt.

Die zusätzlichen Maße, die auf der Kraftanlage bei den abgeschalteten Zylinder verwendet werden

- Es wird die fette Pumpe der erhöhten Produktivität (wie auf dem Motor 120) ausgewählt.
- Auf remennyj wird der Antrieb der vibrierende Dämpfer festgestellt.
- Zwecks der Senkung schumowogo des Hintergrunds wird der Reformator des Drehens mit dem Turbinendämpfer der zusammenbindenden Bemühungen verwendet.