fabb03f9

8.13. Die Auseinandersetzung und die Montage der Mehrscheibenbremse В2

14а — die Äusserliche Stütze der Bremse В2 oder der Kolben WS
14b-d — Uplotnitelnyje des Rings der Bremse WS
27 — der Kolben der Bremse В2
28 — der Richtende Ring des Kolbens
28a-b — Uplotnitelnyje des Rings auf dem richtenden Ring des Kolbens
29, 134b — die Scheibenfedern

30 — die Spannkräftige Platte
31, 134а — die Sperrringe
32 — Richtend des Kolbens der Bremse В2 und WS
32а — Uplotnitelnoje der Ring
134 — der Block der Disks


Die Auseinandersetzung und die Montage der Mehrscheibenbremse В2

31 — der Sperrring

074 — der Abzieher


Die Auseinandersetzung und die Montage der Mehrscheibenbremse В2

27 — der Kolben
28 — der Richtende Ring des Kolbens

137 — das Ventil


Die Auseinandersetzung und die Montage der Mehrscheibenbremse В2

Und — der Fette Kanal des Kolbens WS
In — der Fette Kanal des Kolbens W2 von der Rückseite

Mit — der Fette Kanal der Kupplung KS
D — der Fette Kanal des Kolbens W2 seitens der Umschaltung der Sendungen


Die Montage richtend des Kolbens und der äusserlichen Stütze der Mehrscheibenbremse В2

2 — der Körper der Transmission
14а — die Äusserliche Stütze der Bremse В2, (der Kolben WS)

32 — Richtend des Kolbens


Der Schnitt der Bremse В1

14а — die Äusserliche Stütze der Bremse В2
27 — der Kolben W2
134а — die Äusserliche Disk (die Dicke 6.5 mm)
134b — die Äusserliche Disk (die Dicke 1.8 mm)
134с — die Äusserliche Disk (die Dicke 1.8 mm)

134d — die Reibscheiben
134е — die Scheibenfeder
144а — der Sperrring
L — der Spielraum


Die Auseinandersetzung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Sperrring 134а ab.
2. Nehmen Sie den Block der Disks der Bremse В2 134 und die Scheibenfeder 134b von der äusserlichen Stütze der Bremse В2 ab.
3. Stellen Sie den Abzieher 074 auf die Scheibenfeder 29 fest und pressen Sie sie zusammen, bis der Falz für den Sperrring befreit werden wird.
4. Nehmen Sie den Sperrring 31 ab.
5. Nehmen Sie die spannkräftige Platte 30 und die Scheibenfeder 29 ab.
6. Schalten Sie den richtenden Ring die 28 Kolben und den Kolben der Bremse В2 27 vom Kolben W3 14а aus, die zusammengepresste Luft in die Öffnung D gereicht.
7. Pressen Sie den richtenden Ring 28 vom Kolben W2 27 zusammen.
8. Nehmen Sie richtend 32 vom Kolben W3 14а ab, die zusammengepresste Luft in die Öffnung A gereicht


Die Montage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie richtend 32 und den Kolben WS 14а in die richtige Lage fest. Dazu, stellen Sie richtend 32 in den Körper der Transmission 2 ein und ziehen Sie fest. Sapressujte die äusserliche Stütze der Bremse В2 14а bis zum Anschlag in richtend 32. Wytotschka auf schlizach oder den Ausschnitt auf der äusserlichen Stütze der Bremse В2 14а sollen nach unten (der Zeiger) gerichtet sein.
2. Stellen Sie den Kolben der Bremse В2 27 in den Kolben der Bremse WS 14а ein. Die sakruglennyje Enden uplotnitelnych der Ringe 14с, 28а und 28b sollen nach draußen gerichtet sein. Das sakruglennyj Ende uplotnitelnogo die Ringe 14d soll in nach innen gerichtet sein.
3. Stellen Sie den richtenden Ring die 28 Kolben ein. Das Ventil 137 im richtenden Ring des Kolbens soll oben sein.
4. Stellen Sie die Scheibenfeder 29 und die spannkräftige Platte 30 ein.
5. Stellen Sie den Abzieher 074 auf die Scheibenfeder 29 fest und pressen Sie sie zusammen, bis der Falz für den Sperrring befreit werden wird.
6. Stellen Sie den Sperrring 31 ein.
7. Stellen Sie die Scheibenfeder 134b und den Block der Disks 134 auf die äusserliche Stütze der Bremse В2 ein.
8. Stellen Sie die Disks der Bremse WS zusammen in der Ordnung fest, die auf den Illustrationen 109 vorgestellt ist und stellen Sie sie der Reihe nach ein.
9. Stellen Sie die Presse 078 auf die äusserliche Disk 70с fest.
10. Pressen Sie den Block der Disks mit Hilfe der Presse bis zum Anschlag, bis otmetotschnoje der Ring (der kleine Zeiger sichtbar sein wird) zusammen.
11. Messen Sie den Spielraum L in drei Punkten zwischen dem Sperrring 144а und der äusserlichen Disk 134а. Die Größe der Spielraüme in der Mehrscheibenbremse 82 sind in der Tabelle gebracht.

12. Regulieren Sie den Spielraum vom Sperrring 144а, wenn es notwendig ist. Die Dicke des Sperrrings: 2.9, 3.2, 3.5, 3.8 und 4.1 mm.
13. Stellen Sie den Sperrring 134a fest.